Werbung: Volksbank Rhein-Ruhr
ASK24 GmbH
Der Broicher Blickpunkt
Blickpunkt Dümpten
Caritascentrum Marienhof
Arnold Multimediacentrum GmbH
Muelheimer-Blickpunkt.de
Schule gut - Nachhilfe
Radio Buchloh
www.pflegebeduerftig.de
Meik ter Haar
Team Wärmeservice GmbH
SWB
Dr. Domagala
Suchmaschine Muelheim
Flummi und Flo
Suchmaschine Niederrhein

Aktuelles 11. Januar 2018

Speldorf genießt.

Ob mittags oder auch abends – Das Konzept aus leckerem Essen und informativem Ausstausch kommt gut an

Unter dem Motto „Gans(z) satt” traf man sich am dritten Donnerstag im November des letzten Jahres im Landhaus Sassenhof, um gemeinsam den ersten „Speldorfer Abend” zu begehen. Anstatt wie sonst üblich zur Mittagszeit, kamen Persönlichkeiten, Geschäftsleute, Bürger und Mitglieder der IGS nun am Abend zusammen, um sich auszutauschen, kennen zu lernen oder auf den Punkt gebracht: „Einen schönen Abend zu verleben”. Rund 100 Personen, darunter das Team des VfB Speldorf sowie der Ehrengast Oberbürgermeister Ulrich Scholten, kamen in den Genuß eines köstlichen Abendessens (wie das Motto schon vermuten lässt, gab es Gans) und einer angenehm familiären Atmosphäre.

Genau diese Atmosphäre war wohl auch der Grund, dass der Oberbürgermeister seinen geplanten Beitrag samt Fakten und Zahlen in der Tasche ließ und stattdessen ein wenig von sich und seinem Privatleben erzählte.


Die Sponsoren des Abends Hartmut Meyer und Andreas Uhlmann mit dem Oberbürgermeister Ulrich Scholten und dem Gastgeber Falk Sassenhof

Am Ende des schmackhaften Events waren sich alle einig: „Der Speldorfer Abend war ein großer Erfolg und sollte wiedeholt werden.” Auch Gastgeber Falk Sassenhof war vollends begeistert und lobte sein Team in höchsten Tönen.

Die Kombination aus leckerem Essen und angenehmer familiärer Atmosphäre führte dazu, dass noch an diesem Abend drei neue Mitglieder ihren Aufnahmeantrag in die IGS ausfüllten.

Zum letzten Mal im letzten Jahr traf man sich dann am 21. Dezember zum Speldorfer Mittag im La Diva auf der Duisburger Straße.


Prof. Dr. Gunter Zimmermeyer warb für das Ehrenamt und die Unterstützung für die Verkehrswacht in Mülheim an der Ruhr

Ehrengast war an diesem Mittag Prof. Dr. Gunter Zimmermeyer, u.a. Geschäftsführer des Verbandes der Automobilindustrie 1992 bis 2002 und Vorstand der Verkehrswacht Mülheim an der Ruhr. Zwischen den Gängen informierte er die Anwesenden über die Arbeit der Verkehrswacht und die erzielten Fortschritte in Sachen Verkehrssicherheit. Waren es in den 70er Jahren noch durchschnittlich 22.000 Verkehrstote jährlich, so waren es 2016 ca. 3.220. Es hat sich also einiges getan in puncto Sicherheit auf den Straßen. Durch Prävention und Aufklärung, gerade bei den schwächsten Verkehrsteilnehmern – den Kindern, werden Gefahren aufgezeigt und so für mehr Rück- und Vorsicht gesorgt.

Natürlich wurde auch wieder geschlemmt. Geschmacklich war es wieder ein Traum der seinesgleichen sucht. Zufriedene Gesichter wohin man schaute. Vielen Dank dem Team von La Diva für diesen schmackhaften letzten Speldorfer Mittag des Jahres.