Werbung: Volksbank Rhein-Ruhr
ASK24 GmbH
Caritascentrum Marienhof
Arnold Multimediacentrum GmbH
Schule gut - Nachhilfe
Radio Buchloh
Team Wärmeservice GmbH
Meik ter Haar
SWB
Dr. Domagala

Aktuelles 28. Juli 2020

Urlaub in Zeiten von Corona

Ein Reisebericht des Speldorfer Reisebüros

In Zeiten von Corona und Covid-19 verreisen? Wie funktioniert das und was ist zu beachten? Das Speldorfer Reisebüro hat sich für Sie auf den Weg nach Griechenland gemacht, um das für Sie zu testen.

Der Hinflug

Der Check-in und die Kofferabgabe am Flughafen Düsseldorf verlief reibungslos und schnell. Es wurde jedoch bereits gefragt und geprüft, ob man den für Griechenland benötigten QR-Code zur Einreise beantragt hat. Ein kurzer Blick darauf und weiter ging es zur Sicherheitskontrolle. Am Flughafen wurde immer sehr auf den Abstand von 1,5 Metern geachtet. Stets sollte ein Platz neben jeder Person frei bleiben. Mit Markierungen und Symbolen wird darauf deutlich hingewiesen. Auch Mund- und Nasenschutz muss während des kompletten Aufenthaltes am Flughafen sowie im Flugzeug getragen werden. Das Tragen der Maske im Flugzeug war aber angenehm und wurde von uns nicht wirklich störend empfunden. Wenn die Maschine nicht voll ausgelastet ist, wird hier versucht den Abstand zu gewähren und der Mittelplatz bleibt frei.

Ankunft in Griechenland

Am Zielflughafen wurde der QR-Code erneut von den griechischen Behörden kontrolliert und es wurden stichprobenartig, kostenfreie Tests durchgeführt. Eine Quarantäne im Hotel bis das Ergebnis dieser Testung vorliegt (falls ein Test gemacht wurde) wird empfohlen, ist aber keine Pflicht.

Der Aufenthalt im Hotel

In unserem Hotel gab es die Maskenpflicht und die Abstandsregelung an der Rezeption und im Restaurant.
Wenn Sie eine Bungalowanlage buchen, haben Sie durch die eigenen Eingänge zu Ihren Zimmern automatisch den benötigten Abstand.

Das Essen wird einem vom Personal auf den Teller gegeben. Natürlich kann es sein, dass es dadurch mal etwas länger dauert als sonst, aber wer will sich schon im Urlaub hetzen. An Qualität und Auswahl ändert sich nichts.

Am Pool und Strand haben alle Liegen genügend Abstand zueinander. Ansonsten ist alles wie gewohnt und es gibt keine anderen Maßnahmen, die wir nicht schon aus Deutschland kennen.

Fazit

Grundsätzlich können wir behaupten und beziehen uns dabei auf unsere persönlichen Erfahrungen, dass das Reisen in Corona-Zeiten definitiv möglich und sogar empfehlenswert ist. Die Strände und die Pools sind leerer als gewöhnlich, das Personal versucht einem jeden Wunsch von den Lippen abzulesen und schenkt Ihnen trotz Maske das wohl schönste Lächeln. Die griechische Gastfreundschaft war unglaublich und begeisterte uns bereits am Flughafen. Das Tragen der Maske war wirklich erträglich und dient letztendlich nur dem eigenen Schutz, sowohl im Inland als auch im Ausland.

Zusammengefasst muss jeder für sich selbst entscheiden – ein gewisses Restrisiko bleibt immer, aber das haben wir beim Einkaufen und Arbeiten auch. Also machen Sie Ihre eigenen Erfahrungen und buchen Sie sich die wohl schönste Zeit im Jahr bei uns im Speldorfer Reisebüro. Die Reiselust ist definitiv noch stärker als zuvor und der nächste Urlaub auch bereits in Planung.

Wir freuen uns auf Sie und helfen Ihnen gerne bei der Planung des nächsten Traumurlaubs.

Ihr Speldorfer Reisebüro