Werbung: Volksbank Rhein-Ruhr
ASK24 GmbH
Caritascentrum Marienhof
Arnold Multimediacentrum GmbH
Schule gut - Nachhilfe
Radio Buchloh
Team Wärmeservice GmbH
Meik ter Haar
SWB
Dr. Domagala

Aktuelles 18. Februar 2021

Der VBGS benötigt Unterstützung

Corona macht dem Verein zu schaffen

Das vergangene Jahr war für den VBGS eines der schwersten, und wie es derzeit aussieht, könnte auch 2021 für Vereine dieser Größenordnung ruinös weitergehen.

Besonders stark treffen den Verein ein erheblich eingeschränktes Firmensponsoring sowie fehlende Großspenden, so dass der VBGS durch die Corona-Pandemie unverschuldet in eine finanzielle Schieflage geraten ist. Zudem konnten im vergangenen Jahr wichtige Veranstaltungen des VBGS nicht stattfinden, an denen der Verein normalerweise viele Spenden erhält. Dieses Geld fehlt dem engagierten Verein nun leider noch zusätzlich.

Seit dem Frühjahr 2020 mussten außerdem die inklusiven Sport-, Spiel- und Bewegungsangebote ausfallen, und Mitgliedsbeiträge konnten zum Teil nicht mehr erbracht werden. Dennoch laufen die monatlichen Kosten weiter, die für Büromiete mit zugehörigen Nebenkosten sowie notwendige Versicherungen aufgebracht werden müssen. Mit einer nicht unerheblichen Summe kommt außerdem die Unterhaltung der Fahrzeuge hinzu. Der Fahrdienst bringt die beeinträchtigten Kinder und Jugendlichen gegen ein kleines Entgelt hin zu den Sport-, Bildungs- und Therapiestätten und wieder zurück. Bislang konnte der VBGS diese Beträge aus Rücklagen bestreiten, die inzwischen aber aufgebraucht sind.

Unglücklicherweise ist jetzt einer der Busse durch Totalschaden ausgefallen, so dass dringend Geld zur Finanzierung eines neuen Busses benötigt wird. Der Verein rechnet hierfür mit einem Kostenaufwand im fünfstelligen Bereich. Wie oben geschildert, ist der Verein durch die derzeitige Situation kaum in der Lage, eigenes Geld beizusteuern.

Für die Menschen in prekären Verhältnissen wäre es enorm wichtig, nach Aufhebung der Corona-bedingten Einschränkungen unsere Angebote weiterzuführen, damit sie wieder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können und sich nicht „abgehängt“ fühlen.

Da der VBGS ausschließlich von Mitgliedsbeiträgen, Ehrenamt und Spenden getragen wird, gibt es keinen Anspruch auf finanzielle Hilfe des Staates. Personalkosten fallen nicht an, da alle Angebote - einschl. Fahrdienst, Büroarbeit, organisatorische Arbeiten und vieles mehr - ausnahmslos ehrenamtlich mit viel Engagement und Herzblut erbracht werden.
Vielleicht haben Sie eine Möglichkeit den VBGS in irgendeiner Form zu unterstützen! Ob Sponsoring oder Spende - Jede Hilfe wird dringend benötigt.

Ansprechpartner: Alfred Beyer
Verein für Bewegungsförderung und Gesundheitssport Mülheim an der Ruhr e.V.
Frühlingstraße 37 • 45478 Mülheim an der Ruhr
Telefon: (0208) 99 57 085
E-Mail: info@vbgs-muelheim.de
Web: www.vbgs-muelheim.de